PROVEtechTA Logo

 

neueste Version    Version auswählen    alle anzeigen

Version 2020 SP1 (05. Februar 2020)

Modul Typ Beschreibung
Allgemein Bugfix Das Ausführen von UI:TestAId parallel zu einem anderen Modell funktionierte nicht.
Das Laden einer Modellkonfiguration mit verstecktem Signalknoten, der in einer dSPACE .trc-Datei vorkam aber leer war, führte manchmal zum Absturz.
Arbeitsoberfläche Bugfix Beim Hinzufügen von Signalen zum Linienschreiber verwendete PROVEtech:TA eine rote Linienfarbe für die Signale statt unbenutzter Farben in manchen Fällen.
Der XY-Linienschreiber stürzte beim Entfernen dargestellter Messsignale aus dem Signalbaum nach dem Stoppen einer Messung ab.
PROVEtech:TA stürzte möglicherweise beim Öffnen einer Messung mit fehlerhafter .hdr-Datei ab.
Die Synchronisierung von Messungen auf Multi-Modell dSPACE-Systemen (parallele Verwendung mehrerer .sdf-Dateien) schlug bei Verwendung von "DeltaTimeForSync" fehl, wenn der Zeitmaster nicht der Knoten mit der langsamsten Modellzykluszeit war..
Testmanager Bugfix Explorer Reiter: Das Sortieren der Datumsspalte stürzte bei der 64-bit Version ab.
Das Erzeugen einer Entwicklerversion schlug bei verknüpften Testobjekten im Papierkorb möglicherweise fehl.
Ergebnis-/Übersichts-Reiter: Der Hotkey Strg+3 zum Setzen einer Testergebnisauswertung auf "In Bearbeitung" funktionierte nicht.
Testprotokolle: Im Falle eines Internet Explorer Fehlers beim Anzeigen eines Testprotokolls wurde die entsprechende Exception nicht abgefangen und PROVEtech:TA stürzte ab.
Das Exportieren sehr großer Testdokumente, Protokolle oder Anlagen führte möglicherweise zum Absturz.
Remote Sequencer: Der Sequencer Server Basic Handler zum Hinzufügen neuer Sequencer-Elemente stürzte ab.
Remote Sequencer: Testsprache und Multithreading führten möglicherweise zum Absturz.
Datenbank Info PostgreSQL ODBC-Treiber V12.01.0000
Basic Editor Info WinWrap Basic V10.40.274
MCD-3 D Diagnose Bugfix Das Kontextmenü führte möglicherweise zum Absturz wenn ein parallel laufendes Skript die Datenstrukturen änderte.
Den gleichen Logischen Link nach dem Lesen von Kodierdomänen zu setzen führte möglicherweise zum Absturz.